Trauben

Über unseren Sitzplatz haben wir vor vielen Jahren eine Pergola gemacht und eine Rebe gepflanzt! Auch dieses Jahr hängen wieder viele Trauben daran.


Leider haben sie zähe Häute und relativ grosse Kerne. Einfach so zum Essen ein wenig mühsam.


Und trotzdem... ach sie sind dieses Jahr sooo zuckersüss...



Mit dem sehr alten Dampfentsafter von meiner Mutter mache ich immer Traubensaft!


























Und hier noch mein 'spezielles' Trauben-Konfitüren-Rezept :) Speziell sind nicht die Zutaten... speziell ist die Zubereitungsart :)

Das Wichtigste bei dieser Konfitüre ist, dass man die Traubenkerne entfernt und die aromatischen aber zähen Häute mitkocht! Zu diesem Zweck drückt man die Beeren mit zwei Fingern aus den Häuten... :) kocht dann die grünliche Masse auf und drückt diese durch ein Sieb, das die Kerne zurückhält.
Nun kann man das Traubenfleisch zusammen mit den Häuten in einen Topf geben. Ich mixe die Masse immer noch kurz mit dem Handmixer durch, da wir gerne 'feine' Konfitüre haben. Dann alles ganz nach Belieben zu Konfitüre kochen.

Ich nehme auf 1 kg Masse 500g Zucker und 1 Dr. Oetker Gelfix 2:1. Manchmal gebe ich auch noch ein wenig Vanillezucker dazu oder koche einen Vanillestängel mit.


Kommentare:

  1. Huhu ;o)

    hast du Glück mit deinen Träubchen ... bei uns waren die Vögel schneller ... bevor sie Reif waren sind schon fast alle weg gewesen ;(

    So ein Gläschen Konfitüre würde mir auch schmecken ;o)))

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, ich kenn solche aus einen Garten als ich zu Beushc mal war , da hingen so viele auf der Terrasse und schmeckten auch sehr gut mit dicker Schale die man manchmal ausspucken musste.. ja Kerne sind halt mal da drinnen aber wenn es zu Marmelade und Saft so toll schmeckt dann ist doch super!
    Wunderschön sehen die Trauben aus..

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich sehr lecker an. Ist eine prima Idee, Marmelade aus Trauben zu kochen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ganz neidisch....ob unser Weinstock nächstes Jahr auch welche hat???
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen