Dienstagsbilder_40

Unser Urlaub im Engadin ist zu Ende, die Koffer sind ausgepackt, die Wäsche gewaschen und der Alltag hat mich schon fast wieder.

Hier zuhause habe ich nun wieder eine gute und schnelle Internetverbindung und kann wieder bloggen :):)

Das Engadin ... ist ein Hochtal im schweizerischen Kanton Graubünden. Es ist eines der höchstgelegenen bewohnten Täler Europas und mehr als 80 km lang. Es wird in das Ober- und das Unterengadin unterschieden. 
Das Oberengadin, diese traumhaft schöne Gegend, mit diesem speziellen Licht... den Seen, der Berge und der guten Luft liegt auf ca. 1800 m/üM.

In meinen nächsten Posts werde ich euch nun also Bilder von dort zeigen.


Als Erstes nehme ich euch auf eine Wanderung über eine der vielen wunderschön blühenden Bergwiesen mit.

Für die heutigen Dienstagsbilder habe ich euch nämlich einen bunten Strauss blühenden Alpenflora gepflückt. (natürlich nur mit meiner Kamera)

Also zieht die guten Schuhe an und kommt mit... :)
















 


 

Kommentare:

  1. Einfach herrlich! Wie schön, daß Du wieder da bist! Und wie lieb von Dir mir herrliche Urlaubskarten zu schicken! Ich hab mich soooo gefreut!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Cornelia
    Hab Dich grad durch den Markus gefunden. Ein toller Blog hast Du da. Ich liebe das Engadin auch sehr und obwohl wir's ja nicht soweit hätten, sind wir trotzdem nicht sehr oft da. Aber ev. klappt's diesen Herbst mal wieder. Finde ich toll, dass Du die Puntina hütest. Mein Kater Noah ist eben auch ein ganz Schüchterner, obwohl mein GG und ich ihn stuuuuuuuundenlang knuddeln dürfen. Nur andere Menschen sehen ihn kaum und das macht das hüten, wenn wir im Urlaub sind, etwas schwer.
    In welcher Ecke der Schweiz wohnst Du den? Wir wohnen im Zürcher Oberland.
    Häb's guet u en liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen