Hamburg ... der Hafen und die Queen Mary 2

Wie ihr ja schon wisst (die letzten beiden Posts) waren wir kürzlich in Hamburg.

Wir Schweizer, vorallem ICH :) , sind begeistert von dem 'Tor zur grossen weiten Welt'... ich könnten dem Treiben im Hafen EWIG zuschauen. 
Mit der Hamburg-Card kann man/frau sogar die Fährboote gratis benutzen... was wir ausgiebig gemacht haben. ;)







Im Zug von Bremen herkommend, sah unser Kollegen schon von weitem die Queen Mary 2 beim Cruise Center liegen. 

Wikipedia schreibt unter anderem... (KLICK) 

Als eines der größten beweglichen und von Menschen gebauten Objekte bietet sie in 1.310 Kabinen bis zu 3.090 Passagieren Platz. Die Besatzung umfasst 1.253 Personen. Die Queen Mary 2 gehört zu den berühmtesten Schiffen der Gegenwart und ist als Transatlantikliner in der Tradition der großen Dampfer dieser Art konzipiert und zu verstehen.

Nichts wie hin... was hatten wir doch für ein Glück!!






Als wir dieses Riesenschiff ausgiebig bestaunt hatten und die Bilder in den Kameras waren gingen wir weiter.
Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten, war !! dass die Queen Mary 2 in ca 3 Stunden auslaufen wird.

Wir hatten uns vorgenommen durch den alten 426 m langen Elbtunnel zu laufen. (KLICK)
Ein absolut eindrückliches Erlebnis wenn man bedenkt, dass dieser, 1911 eröffnete Tunnel 25 Meter unter der Elbe die beiden Ufer St.Pauli Landungsbrücken und der Steinwerder Elbinsel verbindet. 


Bild aus Wikipedia
                   
Und oben durch fahren (fahren die Schiffe ???) die tonnenschweren Schiffe ... absolut faszinierend !!

Leider nicht ganz scharf aber trotzdem eindrücklich

Auf der anderen Seite angekommen und mit dem grossen Lift nach oben... wollten wir natürlich einen Blick über die Elbe zurück zu den Landungsbrücken werfen ... was wir dort sahen machte ins sprachlos...!!!
Genau zum richtigen Zeitpunkt waren wir wieder oben... seht selber..






video


Unsere Begeisterung war RIESIG... 

                                                  ... und mich hätte man filmen sollen... mit der rechten Hand mit dem Handy gefilmt mit der linken Hand mit der Digicam fotografiert... :):)  ... tja... ;)
Wenn mir übrigens jemand sagen kann, wie das Stück heisst (und von wem es komponiert wurde) , das beim Auslaufen der Queen Mary 2, nebst der englischen Nationalhymne, gespielt wird, wäre ich sehr dankbar. Leider hört man es nur sehr leise.

So für heute ist nun fertig mit Hamburg und Hafen... 

                                                                        Liebe Grüsse 
                                                                                                            Cornelia



Die Rosen an der IGS in Hamburg


Während unseres Urlaubs in Hamburg besuchten wir auch die IGS... die Internationale Gartenschau. (KLICK

Das Thema dieser Gartenschau war 'In 80 Gärten um die Welt'.

In der Monorail/Gartenschaubahn durchquert man in 6 Meter die verschiedenen Gartenwelten und hat somit einen fantastischen Überblick .

Wir gingen auf eine Zeit- und Weltreise durch die Kulturen-, Klima- und Vegationszonen dieser Erde und auf der Reise spazierten wir durch 80 fantasievoll gestaltete Gärten von fernen Ländern und fremden Kulturen.





Neben den wunderschönen Dahlien (KLICK) haben mich auch die Rosen fasziniert! Ich liebe Rosen... doch nur im Garten nicht als Schnittblumen.

Da wir recht früh am Morgen dort waren sind die Rosen noch mit Tautröpfchen überzogen.


















Sind sie nicht wunderschön ??

Hier noch einige Einblicke in die verschiedenen Gartenwelten. 














 



Uns hat es an der IGS sehr gefallen. Die Dahlien und Rosen blühten noch wunderschön und so erlebten wir ein buntes blühendes Spektakel.

Diese Gewürzschnecke hätte ich am liebsten 'mitgenommen'!
Im nächsten Frühling will ich versuchen diese Idee in unserem Garten zu verwirklichen.






Am 13.Oktober 2013 schliesst die IGS ihre Tore. Was bleibt ...

Zitat NDR.de ... 

Sofort nach dem Ende der Gartenschau wird der Umbau des Geländes zum Wilhelmsburger Inselpark beginnen und das Gelände öffentlich zugänglich gemacht. Viele Gärten und Beete bleiben erhalten. 
Nicht so positiv fällt die Bilanz der Schau aus: Statt der erhofften 2,5 Millionen Besucher kamen nur etwa 1,2 Millionen, sodass die Stadt Hamburg nun auf einem satten Defizit sitzen bleibt.




Im nächsten Post nehme ich euch in den Hafen von Hamburg mit! Dort hatten wir ein ganz spezielles Erlebenis! :)


                                                                      Liebe Grüsse 
                                                                                                          Cornelia 

Hamburg und die Dahlien an der IGS

Letzte Woche verbrachten wir ein paar Tage in Hamburg.

Das Wetter war von Montag bis Donnerstag wirklich ein Traum.

Abflug war Montag-Morgen um 6.30 ! Herrlich so in den Morgen zu fliegen.




Um 8.00 landeten wir in Hamburg... So früh lag noch der ganze Tag vor uns. 

Zuerst fuhren wir mit dem Zug weiter nach Bremen, meiner Lieblingsstadt :)



Abends fuhren wir zurück nach Hamburg in unser Hotel.

Der Dienstagmorgen wieder wunderschön... kalt und windig aber Sonnenschein pur.

Der Himmel über Hamburg... einfach BLAU


Ein Grund weshalb wir Hamburg als unser Reiseziel unteranderem ausgesucht haben war die IGS... die Internationale Gartenschau. 

Bei solchem Wetter natürlich ein wahrer Genuss... vorallem der Dahliengarten hat es uns sehr angetan. Ich nehme euch nun mal auf eine Rundgang durch diese Dalienpracht mit.














Heute sitze ich nun bei strömendem Regen wieder zu Hause! Es soll, laut Wetterbericht, bis auf 900m hinunter schneien!!! brrrr...

Wie schön ist es doch nun in den Erinnerungen zu schwelgen und die farbenfrohen Bilder des Urlaubs anzuschauen...

Im nächsten Post zeige ich euch die Rosen und natürlich den Hafen von Hamburg... für uns Schweizer immer wieder ein grosses Erlebniss.

                                                                    
                                                                                                      Liebe Grüsse 
                                                                                                         Cornelia